Schulmail vom 3.8.20 zum angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten

Das Konzept für einen angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten zu Beginn des Schuljahres 2020/21 wurde vom Schulministerium mit der Schulmail vom 3.8.20 veröffentlicht.

Dieses enthält u.a. Vorgaben zum Mund-Nase-Schutz, Vorgaben für die Klassen-/Gruppenregelungen, die Hygieneempfehlung für Schulmensen, Informationen zum Schutz von vorerkrankten Schüler*innen und zum Schutz von vorerkrankten Angehörigen (in häuslicher Gemeinschaft), Informationen zur Möglichkeit der Corona-Testung, Umgang mit Rückkehrern aus Risikogebieten, Maßnahmen zur Verstärkung der Personalausstattung an Schulen, den neuen rechtlichen Rahmen für das Lernen auf Distanz, Hinweise zum Unterricht auf Distanz [(besonders interessant aus Sicht der Elternmitwirkung sind die Punkte 3.2.2 („Möglichst frühzeitig“ müssen „innerhalb des Kollegiums, aber auch mit den Eltern … Festlegungen getroffen werden“, wie im Falle einer Schulschließung Distanzunterricht gestaltet wird.), 3.4.3 Kommunikation mit Eltern und 3.6 Begleitung des Prozesses (von Vorteil, wenn mit Elternbegleitung)], Informationen zu digitalen Endgeräten und Logineo, Prüfungen, Schulfahrten…