Pressemitteilung – erweiterte Öffnung

Unsere Kinder sind systemrelevant. Landeselternschaft Grundschulen fordert die erweiterte Öffnung der Schulen noch vor den Sommerferien im Sinne der Kinder und Familien. Grundschüler und Grundschülerinnen benötigen dringend für ihre Entwicklung deutlich stärkere Präsenszeiten in der Grundschule als nur einige wenige Stunden pro Woche.

Bildung geht über die Beziehung und die persönliche Ansprache. Diese bleiben beim Lernen auf Distanz vielfach auf der Strecke. Auch sind die Voraussetzungen für das Lernen auf Distanz weder bei den Schulen, den Lehrkräften noch bei den Grundschülerinnen und Grundschülern im nötigen Maß gegeben.

Trotz nachdrücklicher Forderung der Landeselternschaft Grundschulen gegenüber dem Ministerium für Schule und Bildung und gegenüber Vertretern der Landtags, die Grundschulöffnung noch vor den Sommerferien zu erweitern, wird der Not der Kinder und Familien nicht genügend Rechnung getragen.

Darüber hinaus fordert die Landeselternschaft Grundschulen für die Schulen einen Handlungsrahmen, der die möglichen Infektionsszenarien berücksichtigt und den Lehrkräften die Möglichkeit gibt, das nächste Schuljahr mit Zuversicht planen und angehen zu können.

Zudem hat die Landesregierung auch dreieinhalb Wochen vor Beginn der Sommerferien noch kein schlüssiges Konzept für eine Ferienbetreuung in ausreichendem Maße. Gleichzeitig sagen viele Kommunen ihre Ferienangebote ab.

Hier werden Eltern und Kinder im Stich gelassen. Eltern als Arbeitnehmer wie auch die Arbeitgeber benötigen nicht erst einen Tag vor den Sommerferien Klarheit und Planungssicherheit.

Die Landeselternschaft Grundschulen fordert die Anpassung der Lockerung nicht nur im Kita-Bereich und in der Wirtschaft vorzunehmen. Auch Grundschüler haben ein Recht auf Bildung und Betreuung.

Too Big to Fail“ gilt nicht nur für Wirtschaft und Banken sondern auch für
637.000 Grundschülerinnen und Grundschüler. Unsere Kinder sind systemrelevant.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Team der Landeselternschaft Grundschulen