Gemeinsame Leitlinien der Länder zum Thema Lehrerbedarf

Zur Sicherung der Unterrichtsversorgung hat die Kultusministerkonferenz bei ihrer 326. Sitzung am 18.06.2009 mit den „Gemeinsamen Leitlinien der Länder zur Deckung des Lehrkräftebedarfs“ eine gemeinsame Strategie zur Bereitstellung der erforderlichen Studienplätze sowie der notwendigen Kapazitäten im Vorbereitungsdienst beschlossen. Dabei haben die Länder ihre gemeinsame Verantwortung für einen fairen Wettbewerb betont und eine vertrauensvolle Abstimmung bei der Gewinnung von Lehrerinnen und Lehrern aus anderen Ländern verabredet.

Lehrerbedarf: Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland KMK.