Herzlich willkommen!

-

Logo Landeselternschaft NRW

Wir begrüßen Sie bei der Landeselternschaft Grundschulen NW e.V.

Seit unserer Gründung im Jahre 1987 unterstützen wir die Eltern von Grundschülern bei ihrer Arbeit mit Kindern, Schulen und Behörden.

Mit regelmäßigen Veranstaltungen und dem Verteilen unserer Info-Hefte versuchen wir Sie auf dem Laufenden zu halten. Um den Kontakt weiter zu vertiefen, bieten wir auf diesen Seiten die Möglichkeit an, direkt Kommentare zu bestimmten Artikeln abzugeben.

Ihre Landeselternschaft


Erreichbarkeit während der Ferienzeit

Hallo liebe Eltern und an Grundschule Interessierte,

während der Sommerferien wird unsere Geschäftsstelle nicht durchgängig besetzt sein.

Bitte sprechen Sie in dringenden Fällen auf unseren Anrufbeantworter oder schicken Sie uns
eine EMail an die Adresse info@landeselternschaft-nrw.de, wir werden uns so bald wie möglich
bei Ihnen melden!Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine schöne Ferienzeit!

 

–Ihr Team der Landeselternschaft Grundschulen


Anhörung im Landtag am 22.04.2015

Am Mittwoch nehmen wir an der Anhörung zum Antrag der Piratenfraktion mit dem Thema

“Pädagogische Qualität der Offenen Ganztagsschule stärken und Angebote bedarfsgerecht ausbauen”

teil. Hier die relevanten Dokumente:

 

– Ihr Team der Landeselternschaft Grundschulen

 


Einladung zur Mitgliederversammlung am Samstag, den 09. Mai 2015

Hiermit lade ich Sie herzlich ein zur Mitgliederversammlung

Ressourcen in der Grundschule —
Dem inneren Reichtum auf der Spur

am Samstag, den 09. Mai 2015 von 10:00 — 13:00 Uhr
in der Fichte-Grundschule in 44309 Dortmund, Haslindestraße 44.

Liebe Mitglieder,

unseren letzten Grundschultreff setzten wir unter das Motto „Ressourcen in der Grundschule – Zwischen
innerem  Reichtum  und  finanziellem  Notstand“,  wobei  wir  im  November  den  Schwerpunkt  auf  den
finanziellen  Rahmen  der  Grundschulen  in  NRW  legten.  Eine  Erkenntnis  war  die  Tatsache,  dass  die
Grundschulen in NRW das Schlusslicht in der Finanzierung im Vergleich zu allen anderen Bundesländern
bilden. Daraus ergab sich für uns als Landeselternschaft erneut der eindeutige Auftrag, diese Problematik
auf  der  politischen  Ebene  weiter  mit  Nachdruck  zu  verfolgen,  um  für  die  Bildung  unserer  Kinder  und
damit auch für ihre Lebenschancen zu kämpfen.

Hier finden Sie die ausführliche Einladung als PDF-Dokument, dem Sie auch entnehmen können, wie Sie sich für den Termin anmelden können.

Read more »


Einladung zum Fachtag “Besondere Chancen der Zusammenarbeit mit Eltern in der offenen Ganztagsschule (Primarbereich)”

Sehr geehrte Elternvertreterinnen und -vertreter, sehr geehrte Schulleitung, sehr geehrte OGS-Koordinatorinnen und-koordinatoren,
wir möchten Sie herzlich zur Fachtagung „Besondere Chancen der Zusammenarbeit mit Eltern in der offenen Ganztagsschule (Primarbereich)“ am 07. März 2015 von 10:00 – 15:00 Uhr im Wissenschaftspark Gelsenkirchen einladen.
Im Schulgesetz NRW heißt es: »Schule und Eltern wirken bei der Verwirklichung der Bildungs- und Erziehungsziele partnerschaftlich zusammen« (§ 2, Abs. 3). Dies gelingt, wenn Schulleitung, Ganztagskoordination und Schulpflegschaft aus ihrer Verantwortung heraus Schule gemeinsam entwickeln und voranbringen.

Deshalb würden wir es sehr begrüßen, wenn Sie auch unserer Einladung gemeinsam folgen könnten.

Zu Möglichkeiten der Mitwirkung und der Mitgestaltung soll hinterfragt werden:

  • Was muss ich?
  • Was darf ich?
  • Was kann ich?

Weitere Informationen zur Fachtagung und zur Anmeldung erhalten Sie im angehängten Flyer.

Hier geht’s direkt zur Anmeldung!


Anmeldeschluss ist der 26.02.2015
 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Töpler und Birgit Völxen


Aus JeKi wird JeKits

Stellungnahme und Ansätze zur Flexibilisierung des Programmentwurfs JeKits der Landesregierung

Die Landeselternschaft Grundschulen hat sich aufgrund der Ankündigung der Landesregierung zur Neukonzeption des Projektes “Jedem Kind ein Instrument” intensiv mit der Programmänderung zu “JeKits” auseinandergesetzt.

Im Kern geht es dabei um die Reduzierung der bisherigen maximalen Förderzeit pro Grundschulkind von vier auf zwei Jahre und die landesweite Umsetzung des neuen zweijährigen JeKits-Konzepts. Neu dazu kommt die Möglichkeit der Schulen zwischen den Schwerpunkten Instrumente, Tanzen und Singen zu wählen.

Read more »


Ergebnisse des Runden Tisches zur Schulzeitverkürzung

Liebe Eltern und an Grundschule Interessierte,

nach einem halbjährigen, intensiven Arbeitsprozess wurden am 03.11.2014 auf Basis der Ergebnisse der Arbeitsgruppen durch die Teilnehmer des Runden Tisches zur Schulzeitverkürzung Empfehlungen an den Landtag formuliert. Diese Empfehlungen wurden nicht immer von allen beteiligten Verbänden getragen. Insbesondere der Wunsch der beteiligten Elterninitiativen, zum kommenden Schuljahr 2015/2016 bereits zu einem 9-jährigen Abitur früherer Tage zurückzukehren, fand in den Empfehlungen keine Entsprechung.

Read more »


Grundschultreff: Ressourcen in der Grundschule — Zwischen innerem Reichtum und finanziellem Notstand

Hiermit lade ich Sie herzlich ein zum Grundschultreff

Ressourcen in der Grundschule —

Zwischen innerem Reichtum und finanziellem Notstand

am Samstag, den 08.11.2014 von 10:00 — 13:00 Uhr
Willy-Brandt-Gesamtschule in 44575 Castrop-Rauxel, Bahnhofstraße 160

 

Liebe Eltern, liebe Interessierte,

die Landeselternschaft der Grundschulen ist der Meinung, dass die Ausstattung mit sächlichen und personellen Mitteln an der ersten Schulform, welche alle unsere Kinder besuchen, gerade in Nordrhein-Westfalen deutlich verbessert werden muss. Es ist belegt, dass die Förderung unserer Kinder zu einem frühestmöglichen Zeitpunkt am effektivsten wirkt. In der Grundschule versäumte Inhalte können an den weiterführenden Schulen nur schwer aufgeholt werden. Aus diesem Grund ist es nicht verständlich, warum für die Ausbildung unserer Kinder an einer Grundschule im Verhältnis deutlich weniger investiert wird als an den weiterführenden Schulen.

Wenn wir die finanzielle Ausstattung der Grundschulen in NRW im Vergleich zu den anderen Bundesländern betrachten, so finden wir unser Land als eines der Schlusslichter wieder. In Anbetracht der Lücke zwischen den ersten und den letzten Plätzen in dieser Statistik wird der sofortige Handlungsbedarf deutlich. Mit Blick auf das ab 2020 vorgesehene Verbot der Nettokreditaufnahme in den Ländern ist mittelfristig sogar noch mit einer Verschärfung der Situation zu rechnen.

Beim Grundschultreff wollen wir mit unseren Referenten und Ihnen der Frage der Finanzierung von Grundschulbildung und ihrer Bedeutung nachgehen. Wir möchten mit Ihnen den Dschungel der Zuständigkeiten beleuchten und Wege diskutieren, wie mit den finanziellen, strukturellen und pädagogischen Möglichkeiten effektiver umgegangen werden kann.

“Kein Kind zurücklassen!” Das ist das erklärte Ziel der Landesregierung. Dem können wir als Eltern nur zustimmen. Aber wie gelingt dies auch in der Praxis? Welche Aufgaben kommen für die Erreichung dieses Zieles auf die Grundschule zu? Welche Unterstützung braucht sie hierbei von der Politik? Welchen Beitrag kann das multiprofessionelle Team in der Schule leisten und wie können Eltern als Experten und Fürsprecher für ihre Kinder zur Verbesserung der Situation beitragen?

Im Anschluss an die Informationsveranstaltung findet unsere öffentliche Mitgliederversammlung statt.

 

Noch eine Bitte: Informieren Sie uns bitte per E-Mail (info@landeselternschaft-nrw.de) oder telefonisch (02 34 – 5 88 25 45) über Ihre Teilnahme.

Aktuelle Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie über unsere Webseite, Facebook oder GooglePlus!

Den Tagesverlauf und die Tagesordnung des Grundschultreffs und der Mitgliederversammlung finden Sie auf der dritten Seite.

Ich hoffe sehr, Sie zu unserem Grundschultreff und zur Mitgliederversammlung begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Minor

 

Read more »


Erreichbarkeit während der Ferienzeit

Hallo liebe Eltern und an Grundschule Interessierte,

während der Herbstferien wird unsere Geschäftsstelle nur sporadisch besetzt sein.

Bitte sprechen Sie in dringenden Fällen auf unseren Anrufbeantworter oder schicken Sie uns
eine EMail an die Adresse info@landeselternschaft-nrw.de, wir werden uns so bald wie möglich
bei Ihnen melden!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine schöne Ferienzeit!

 

–Ihr Team der Landeselternschaft Grundschulen


Aus aktuellem Anlass: Rechtsanspruch auf Betreuungsplatz gilt bis Schulbeginn

Hallo liebe Eltern,

der Verband allein erziehender Mütter und Väter hat darauf hingewiesen, dass Kinder laut § 24 im 8. Sozialgesetzbuchbis zum Schuleintritt einen Rechtsanspruch auf die Betreuung in einer  Kindertageseinrichtung haben.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Seite: Rechtsanspruch auf Betreuungsplatz gilt bis Schulbeginn

 

– Ihr Team der Landeselternschaft Grundschulen